Tags durchsuchen:

Hose

  • MeMadeMay Tag 31: semi-erfolgreicher Patternhack „Winslow + Flint“

    So das ist jetzt wirklich der letzte Post zum MeMadeMay: Mein aktueller Lieblingshosenschnitt ist die Flint von Megan Nielsen. Den Schnitt habe ich inzwischen in Jeans Chambray, Slub Tencel Linen in Cider sowie in Navy (noch nicht verbloggt) und auch noch zwei kurze Varianten (bisher nur eine verbloggt) genäht. Ich kam dann, inspiriert durch Melanies Winslows Culotte, auf die Idee dem Winslow Schnitt an dem ich 2017 so famos gescheitert bin nochmals eine Chance zu…

    Weiterlesen
    3
  • MeMadeMay Tag 26: Adrienne Blouse, die Zweite und Flint, die Zweite :-)

    So als erstes muss ich euch sagen, dass die heutigen Fotos etwas geschummelt sind. Die Fotos hat Melanie (500daysofsewing) bereits vor ein paar Monaten bereits von mir gemacht aber ich habe es bisher nicht geschafft diese zu verbloggen. Da ich heute beide Kleidungsstücke wieder getragen hatte, kam ich auf die Idee die Gelegenheit zu nutzen und endlich den Blogpost zu schreiben. Das Oberteil ist eine abgewandelte „Adrienne Blouse“ (Friday Pattern Company). Meine erste Variante habe…

    Weiterlesen
    2
  • MeMadeMay Tag 18: Burdastyle-Daheim-Hose mit Pilling :-(

    Dieser MeMadeMay macht noch meine ganze Reputation zunichte … erst zeige ich „nur“ Daheim-Klamotten und heute toppe ich das ganze auch noch mit einem Kauf-T-Shirt. Was sollen denn die Leute denken?! 🙂 Ja, ich gebe es zu – ich habe für Daheim noch einige (inzwischen in die Jahre gekommene) Kauf-T-Shirts, die zu schade sind zum Wegwerfen. U.A. dieses T-Shirt mit Katzendruck. Der Schnitt an sich ist klasse. Ich denke, den nehme ich mir irgendwann mal…

    Weiterlesen
    6
  • MeMadeMay Tag 15: Die Clown-Leggings und das zu durchsichtige T-Shirt

    Also, ich stelle fest, der MeMadeMay in Kombination mit einer Pandemie ist nicht gut für meine Outfit Fotos. Könnten wir das nächstes Jahr bitte wieder ohne Pandemie machen?  Meine Herausforderung ist, dass ich zur Zeit nur alle paar Tage mal überhaupt das Haus verlasse (also mich richtig anziehen muss), des Weiteren habe ich momentan zwei Wochen Urlaub und somit gibt es für mich auch keinen Grund, mich Homeoffice-schick zu machen. Somit verbringe ich die Zeit…

    Weiterlesen
    7
  • MeMadeMay Tag 13 in meiner neuen (ersten) Leggings

    Man glaubt es kaum, aber ich zeige hier doch tatsächlich mal was Sportliches …. meine erste Leggings. Bedingt durch meine wiederentdeckte Freude am Yoga zu Beginn der Selbstisolation, „musste“ ich mir nun nach eifrigem, fast zweimonatigem täglichen Yoga eine Hose nähen. Bisher trage ich dabei eine uralte Kaufleggings, in der ich keinen Meter aus der Haustüren laufen würde. Vor kurzem hat mir eine Freundin, die gerade eine Leggings nach einem abgenommenen Schnitt näht, den Link…

    Weiterlesen
    8
  • MeMadeMay Day 12: Keine Liebe fürs Bronte Top, aber umso mehr für die Flint Hose

    Heute zeige ich euch eines meiner Projekte der letzten Monate, mit dem ich nicht zufrieden bin: das Bronte Top von „Jennifer Lauren Handmade“. Der Schnitt hat mir von Anfang an super gefallen, die genähten Varianten, welche über die Jahre auf diversen Blogs/Instagram gezeigt wurden, auch … und dann nähe ich den Schnitt und mag ihn an mir gar nicht. *mimimi* Das Ganze fing so an, dass dadurch, dass ich mir im letzten Jahr weitere Flint-Hosen…

    Weiterlesen
    3
  • MeMadeMay Tag 8: 1940 trifft 2020

    Mein heutiges MeMadeMay-Outfit ist inspiriert durch das gestrige Outfit von @heatherlou (leider ist die Story nicht mehr verfügbar). Sie hat ihre Adrienne Blouse mit einem Jenny Overall kombiniert. Ich habe 2017 einen ähnlichen Overall genäht und seitdem aber nur selten getragen, da ich mir nicht sicher war, wie ich diesen kombinieren soll, ohne auszusehen, als wäre ich aufm Weg zum Spielplatz. 😉 Dank ihrer Inspiration habe ich endlich eine Kombination gefunden, die mir richtig gut…

    Weiterlesen
    1