Ich wage mich wieder ans BH nähen …

Seit meiner letzten BH-Schnittanpassung im Januar 2020 ist einige Zeit vergangen und meine Brust hatte sich nochmals verändert, sodass ich gerade noch mal mit den Anpassungen starten „durfte“. Darum habe ich mich monatelang gedrückt. Es ist schon jedes Mal ein gewisser Aufwand und je länger ich gewartet habe, umso aufwändiger schien es mir.

Vorm letzten ZwischenNadelundFaden Onlinenähtreffen habe ich mir einen Online-BH-Schnittmuster-Fitting-Termin mit Sarah von Bra & Bee gegönnt und mit ihr anhand eines Fitting-BHs (Erläuterung siehe Kasten unten) Änderungen für eine noch bessere Passform besprochen.

Fitting-BH: Ein Fitting-BH dient dazu, dass man schnell und unkompliziert verschiedene Cups in BHs ausprobieren. Man näht zunächst nur das Unterbrustband inkl. des Bügelbands und optimiert die Passform. Wenn das erfolgreich war, kann man in dem BH verschiedene Cupgrößen ausprobieren, bis man die optimalte Passform gefunden hat. Somit spart man sich (eigentlich) böse Überraschungen beim fertigen BH. Es können dafür sehr gut Reste von anderen BH-Projekten verwendet werden.

An dem Schnittmuster habe ich die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • Steg um 0,6cm oben gekürzt und senkrecht verschmälert, (Tipp von Bra & Bee)
  • Bügelbänder laufen im Steg im oberen Bereich ein kleines Stückchen parallel, um den Steg so schmal wie möglich zu bekommen

Der daraus resultierende Fitting-BH saß super und so habe ich sehr motiviert einen schwarzen Stretch-Tüll mit Blumenmotiv genäht …. leider leider waren die Cups zu klein und der Steg konnte dann nicht schön in der Mitte anliegen. Die Materialkombination hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt so einen BH haben wollte.

Ich hatte noch genau noch 1x genug BH-Zubehör für einen weiteren BH. Der Plan war, mit den Cups noch eine Cupgröße hochzugehen und die Cup-Schnittteile in der Höhe an die anderen Schnittteile anzupassen. Den Cup habe ich abgepaust, angepasst und in den Fitting-BH genäht. Dieser saß gut und frohen Mutes habe ich mich erneut an den Blumentüll gewagt ….. ja, Satz mit X. Als der BH fertig war, war der BH in den Cups immer noch zu klein. Ich war ziemlich frustriert, sollte ich es nach all den Jahren des BH-Nähens nicht besser wissen, dass mir das nicht passiert?!

Nach etwas nachdenken kam ich darauf, was vermutlich das Problem war: Ich habe zwar vorschriftsmäßig beim Zuschnitt auf die Dehnrichtung geachtet, aber worauf ich gar nicht geachtet hatte, war, dass der Tüll zwar in eine Richtung gut dehnbarer war, aber in die andere Richtung gab es nur eine minimale Dehnbarkeit und das hat wohl dafür gesorgt, dass insgesamt der Cup zu klein geworden ist. Warum mir das allerdings erst nachm Nähen des zweiten BHs eingefallen ist, erklärt sich mir im Nachgang nicht mehr 🙂 . Inzwischen habe die beiden nicht passenden BHs ein neues Zuhause bei meiner Schwester gefunden. Bin froh, dass ich die BHs nicht ganz um sonst genäht habe.

Schnittmuster: Boylston Bra (Orange Lingerie)
Material: Ausbrenner-Tüll, Powernet, BH-Bügel Sewy Flexy B3 orange, Unterbrust-Gummi, Unterarmgummi, nicht dehnbarer Tüll. BH-Schließe, Bügelband, Trägergummi, Ringe & Schieber
Änderungen: Träger anders genäht, Schnittanpassungen siehe Text
Fazit: Satz mit X, das war nix. Die beiden BHs sind im Cup zu klein.

Schnittmuster: Binky Panties (Evie La Luve)
Material: Ausbrenner-Tüll, Falzgummi, Jerseyrest für den Zwickel
Änderungen: keine
Fazit: Dieser Schnitt ist immer noch mein Lieblingspantyschnitt.

Unterschrift Muriel
Von
3

Was Dir auch gefallen könnte:

3 Kommentare

  • Claudia

    Liebe Muriel, noch cht verzagen, der Fehler passiert so schnell nicht mehr. Der BH ist optisch toll geworden und ich freue mich mit dir, dass deine Schwester so zwei edle Teile erhalten hat. LG und einen guten Start ins neue Jahr. Deine Claudia

    7. Januar 2022 um 20:08 Antworten
    • Muriel

      Hallo Claudia,
      vielen Dank für deinen motivierenden Kommentar.
      Ich wünsche Dir und deinen Lieben alles Gute für 2022.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      11. Januar 2022 um 21:25 Antworten
  • neue BH-Liebe :-) – Nahtzugabe5cm.de

    […] kurzem hatte ich euch von meinem leider gleich zweimaligen Misserfolg beim BH-Nähen berichtet. Heute kann ich voller Stolz verkünden, dass ich es endlich geschafft habe, die Passform […]

    9. Januar 2022 um 9:27 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.