MeMadeMay Tag 5 und MeMadeMittwoch Mai 2021

Ich freue mich sehr, dass ich endlich mal wieder bei einem MeMadeMittwoch dabei sein kann. Dieses Jahr habe ich schon mehrere Anläufe genommen aber es nie geschafft, den Blogpost fertig zustellen.

Heute kann ich gleich zwei bisher nicht auf dem Blog gezeigte Kleidungsstücke zeigen: Zum einen den Jenna Cardi von Muse Patterns sowie das Shirt Milano von Schnittquelle. Das Outfit hatte ich so in der Kombination noch nie an und bestätigt mir mal wieder wie gut mir der MeMadeMay dieses Jahr tut, um endlich mal wieder neue Kombinationen auszuprobieren.

Meine erste Variante vom “Jenna Cardi” habe ich schon vor längerem genäht (bisher nicht aufm Blog gezeigt) und habe damals gleich einige Punkte geändert, dennoch gab es bei der heute gezeigten Variante noch weiteres Verbesserungspotential. Geändert wurden insgesamt folgendes:

  • Ärmel um 10 cm gekürzt und unten schmaler, dementsprechend wurde das Ärmelbündchen auch angepasst
  • Halsausschnitt vorne um 5 cm nach oben, dementsprechend auch an der Knopfleiste und Halsbündchen geändert
  • Taillenband um 2 cm verschmälert

Die Knöpfe für den Cardigan habe ich 2015 beim ersten Stuttgarter Nähbloggerinnen Treffen auf dem Flohmarkt gefunden. Die Knopflöcher im Jersey waren dank Einlage völlig stressfrei zu nähen. Allerdings trage ich das Jäckchen nie geschlossen, sondern nur offen – d.h. theoretisch hätte ich mir die Arbeit sparen können.

Weiter zum Oberteil: Den “Shirt Milano” hatte ich schon vor Jahren bei Schnittquelle gekauft aber dann hat es noch lange gedauert, dass ich einen passenden schönen fliesenden Jersey gefunden habe, damit der Wasserfallausschnitt auch schön fällt. Fündig wurde ich dann bei EmiLieb – der super weiche bedruckte Modaljersey hat mir auf Anhieb gefallen. Die Anleitung war wie bei den anderen Schnitten, die ich von dem Label haben, “gewohnt” kurz – es gibt genau zwei Punkte :-). Wer minimalistische Textanleitungen mag, ist hier genau richtig 🙂 . Anstelle dem Abschluss mit Zickzackschnitt habe ich den Saum umgeschlagen und die Kanten an der überschnittenen Schulter unversäubert gelassen.

Den Tellerrock aus Tencel Twill habe ich schon aufm Blog gezeigt. Da gibts sonst nichts groß zu sagen außer, dass er zu vielen Outfits passt.

Schnittmuster Jäckchen: Jenna Cardi von Muse Patterns
Material: Baumwoll-Jersey (ausm Bestand), Knöpfe vom Flohmarkt in Stuttgart, Einlage G785 (Knopfleiste)
Änderungen: etliche siehe Text
Fazit: süßer Jäckchenschnitt

Schnittmuster Oberteil: Shirt Miliano von Schnittquelle
Material: Modaljersey (vermutlich) von EmiLieb (Kandel / Onlineshop)
Änderungen: Saum normal genäht, kein Ovi-Rollsaum
Fazit: netter Schnitt – aber ob ich davon mehr brauche weiß ich aktuell nicht.

Schnittmuster Rock: Bund von Deer & Doe Hose, Rockteil Butterick Schnitt B5984
Material: Sanded Twill von Meet Milk (Stoffquelle), G710 Einlage für Bund, nahtverdeckter Reißverschluss
Änderungen: keine
Fazit: bewährter Tellerrockschnitt mit Taschen. Habe inzwischen schon mindestens fünf Versionen (u.A. in grün, bordeaux , mit Punkten, dunkelrot)

Die anderen Teilnehmerinnen findet ihr aufm Blog vom MeMadeMittwoch. Dort zeigt heute Elke ein tolles Sommerkleid und stimmt uns schon mal auf das hoffentlich bald kommende sommerliche Wetter ein. Ihr Kleid hat eine sehr raffinierte Wickelung im Vorderteil.

Unterschrift Muriel
Von
9

Was Dir auch gefallen könnte:

9 Kommentare

  • Heike

    Dein Jäckchen gefällt mir sehr gut. Den Schnitt schaue ich mir mal genauer an.

    LG, Heike

    5. Mai 2021 um 16:43 Antworten
    • Muriel

      Hallo Heike,
      vielen Dank. Ja, das ist ein toller Schnitt. Es gibt auch eine Variante mit einer kleine Raffung vorne an der Schulter.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      5. Mai 2021 um 17:30 Antworten
  • Moni K.

    Ich finde den MeMadeMay auch total klasse, um den Kleiderschrank auf Alltagstauglichkeit zu testen. Bei dir läuft es ja gut, wenn gleich zu Beginn eine solche schöne Kombi entsteht!
    LG Monika

    5. Mai 2021 um 17:08 Antworten
    • Muriel

      Hallo Monika,
      ja, der MeMadeMay ist dafür super geeignet. Von alleine hatte ich die letzten Monate keine Motivation nur für mich neue Outfits, die dann keiner sieht zu kreieren.
      lieber Gruß,
      Muriel

      5. Mai 2021 um 17:31 Antworten
  • Schnitt für Schnitt

    Das Outfit sieht total klasse aus! Das Gelb vom Cardi ist ein richtiger Stimmungsaufheller und passt ja perfekt zum Shirt. Top! Liebe Grüße Christiane

    5. Mai 2021 um 17:20 Antworten
    • Muriel

      Hallo Christian,
      vielen Dank. Das Jäckchen hatte ich bis heute schon ewig nicht mehr angehabt. Habe gedacht, es passt so nix und dann finde ich heute morgen diese tolle Kombination. Ich bin sicher, ab heute trage ich das Jäckchen häufiger.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      5. Mai 2021 um 17:32 Antworten
  • Birgit Kühr

    Super Outfit. Steht dir mega gut!
    LG Birgit

    5. Mai 2021 um 20:24 Antworten
    • Muriel

      Hallo Birgit,
      vielen Dank.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      5. Mai 2021 um 21:17 Antworten
  • Sarah

    Ja, trag das Jäckchen, ich finde es total schön. Fröhliche Farbe, das brauchts! Passt auch sehr sehr gut zum Shirt und zum Rest! LG Sarah

    5. Mai 2021 um 22:52 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar zu Schnitt für Schnitt Cancel Reply

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.