12xMeMade: Das finale Finale der Aktion

So, liebe 12xMemade Teilnehmerinnen, unser gemeinsames Jahr ist nun zu Ende und ich bin sehr gespannt, wie ihr die Jahreschallenge fandet.

Vielen Dank an Chrissy, die diese Aktion ins Leben gerufen hat.

Mir hat das Jahr mit Euch viel Spaß gemacht und ich hatte endlich mal das Gefühl, dass ich sogar nach Plan arbeiten kann. So ein großer Plan (wie z.B. “Make Nine”) übers ganze Jahr würde bei mir nicht funktionieren, aber so Pläne für die nächsten vier Wochen, das habe ich jetzt gemerkt, das funktioniert bei mir sehr gut. Auch fand ich es sehr inspirierend, spannend und motivierend von euren Plänen und dem Ergebnis zu lesen.

Trotzdem habe ich mich entschlossen, die Aktion nicht weiterlaufen zu lassen. Zum Einen, da ich monatlich für die Linkliste einen kleinen Betrag zahlen muss und zum Anderen, weil ich mir doch etwas mehr Aktivität bei 12xMeMade gewünscht hätte.

Was ist euer Fazit zu der Aktion? (Gerne auch von denen, die nur vereinzelt dabei waren)

So, jetzt die letzte Linkliste:
(offen bis einschließlich 13.01 )

Durch den Weihnachtskleid-Sew-Along, der mich dieses Jahr echt Nerven gekostet hat, kam ich zu keinen weiteren Projekten im Dezember, aber zwei Kleider, zwei Bodies, ein Daheim-BH und ein Paar Socken sind doch schon was. Hier nochmal die Fotos aus dem Blogpost zum Finale von Weihnachtskleid:

und wie war mein Fazit übers ganze Jahr hinweg gesehen? Ich habe mal durch gezählt was ich für mich genäht habe:

  • Unterwäsche: Insgesamt 21 Teile -> 6x BHs, 5x Soft-BHs, 9x Panties, 1x Bikini
  • Jäckchen: 8x
  • Träger-Bodies: 6x
  • Socken: 5x
  • Kleider: 5x
  • Unterkleider: 3x
  • Morgenmäntel: 3x
  • Tops: 2x
  • Hosen: 2x
  • Taschen: 2x

Man erkennt eine leichte Tendenz 🙂 Ich bin überrascht, wie viel ich geschafft habe und die meisten angekündigten Projekte habe ich auch tatsächlich durchgezogen. Ich bin stolz auf mich für ein Durchhaltevermögen.

Nachdem ich die Jahre größtenteils Kleider, Oberteile und Röcke genäht habe, habe ich mich dieses Jahr (unbewusste) auf die Kleidungsschichten (Unterwäsche, Unterkleider, Trägerbodies, …) darunter fokussiert. Nachdem ich im vergangen Jahr einige Kleidungsstücke aussortiert habe (Altersschwäche (darf nach ein paar Jahren auch sein)/ passt nicht mehr/ nicht mehr mein Stil) ist wieder einiges an Platz. Gerade bei den Röcken klafft eine sehr große Lücke und ich hätte gerne wieder Röcke, die ich gerne trage.

Alle meine Blogpost zu der Aktion findet ihr unter #12Memade.

Wie schon erwähnt, vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. So eine Jahreschallenge ist schon etwas ganz besonders. Ich schaue dann mal, ob ich für mich für dieses Jahr eine Aktion finde, bei der ich mitmache – momentan spricht mich die “#12ausdemStoffregal” von Tweet & Greet sehr an.

Unterschrift Muriel

Von
3

Was Dir auch gefallen könnte:

3 Kommentare

  • Onychophora

    Vielen Dank an dich (und natürlich auch Chrissy) für diese Aktion. Ich fand es auch interessant zu sehen, wie viel aufgeschlüsselt nach Monaten fertig geworden ist. Meistens hab ich da eher weniger Überblick.
    Bei mir war allerdings gerade gegen Ende des Jahres die Luft raus. Ich hoffe, dass ich es schaffe das Finale mitzumachen.

    5. Januar 2019 um 18:35 Antworten
    • Muriel

      Hallo Onychophora,
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Die Linkliste ist noch einige Tage offen.
      Lieber Gruß, Muriel

      7. Januar 2019 um 12:21 Antworten
  • 12XMeMade Dezember und Fazit 2018 – IchMachEinfachMal.de

    […] Dezember Zusammenfassung bei der Aktion von Muriel möchte ich auch gleich für mein Fazit 2018 […]

    6. Januar 2019 um 12:11 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen