MeMadeMittwoch im Anna Dress

Inzwischen ist schon über der halbe Monat wieder rum und ich habe es noch nicht geschafft, meine MMMay2017 Outfits auf dem Blog zu zeigen aber immerhin habe schaffe ich es zum MeMadeMittwoch, das ist doch schon mal was.

Heute trage ich mein einzigesAnna-Dress (ByHandLondon). Das Kleid habe ich 2014 genäht und dabei sehr viel geflucht. Ich musste am Oberteil sehr viel anpassen.
Die Falten unterhalb der Brust als Alternative zu Abnähern gefallen mir immer noch sehr gut. Irgendwann möchte ich nochmal so ein Kleid haben, aber dann mit einem ausgestellteren Rockteil und ohne angeschnittene Ärmel.

Schnitt: Anna Dress von By Hand London
Material: Baumwolle ausm Second-Hand, Futter, Nahtverdeckter Reißverschluss
Änderungen: siehe Text + Gürtel
Fazit: Sagen wir mal so, ich trage das Kleid weils im Schrank ist. So würde ich es nicht mehr nähen.

Der Blumenstoff ist ausm Second Hand und war eigentlich mal Bettwäsche. Aus dem Stoff ist inzwischen ein weiteres Kleid, die tragbare Probe zum Hochzeitsgastkleid entstanden:

Was ich diesen Monat beim MeMadeMay noch gar nicht gezeigt habe ist, dass ich inzwischen nur noch MeMade-Unterwäsche trage. Zur Zeit trage ich folgende BHs in Rotation. Alle Träger-BHs sind nach dem abgewandelten Schnitt DL03 (makebra) und die drei trägerlosen Esplanade BHs von Orange Lingerie.

Was wohl die Anderen heute beim MeMadeMittwoch tragen? Auf dem Blog findet ihr die Antwort. Dort zeigt Katharina (sewing addicted) heute ihr neues sommerliches FashionStyle Kleid.

 

Von

Was Dir auch gefallen könnte:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen