Mein Weihnachtskleid 2016 – Weihnachtskleid Sew Along Finale (Teil 5)

Die Linkliste zum diesjährigen Weihnachtskleid Sew Along der MeMadeMittwoch-Crew ist nur noch ein paar Stunden geöffnet. Inzwischen haben sich dort bereits über 100 Weihnachtskleidungsstücke versammelt. Ach, wie schön die alle zusammen aussehen. Dieser Sew Along ist echt etwas ganz besonders und ich habe mich sehr gefreut, dass ich auch im sechsten Jahr wieder dabei war.

Dieses Jahr habe ich den Butterick Schnitt B5984 genäht. Dieses Kleid hat einen interessanten rechteckigen
Ausschnitt mit kleinen “Klappen”. Der Rock ist ein ganzer Teller.

Nach zwei Probekleidern konnte ich am 17. Dezember endlich mit dem richtigen Stoff loslegen. Das Nähen ging nach den zwei Probekleidern echt schnell. Leider legte mich eine starke Erkältung noch kurz vor Weihnachten dermaßen lahm, dass an fertignähen erstmal nicht zu denken war. Immer wieder eine Naht und dann schnell wieder ins Bett. Dafür hatte der Saum aber ein paar Tage Zeit zum Aushängen, das ist doch auch mal was. Kurz vor dem gemeinsamen Weihnachtsessen an Heiligabend war das Kleid dann endlich fertig.

Zum Glück wars vom Krankenlager zum Familyessen nicht weit, sonst wäre das dank meiner Erkältung auch noch ins Wasser gefallen, aber an Fotos war an dem Tag und den folgenden nicht zu denken.

Foto – heute mal ausm Treppenhaus

Das Kleid hat einen kompletten Tellerrock. Hab ich bisher nur einmal genäht, nämlich bei meinem Mary Poppins Outfit und damals möchte ich ihn nicht so. Ist ja schon ein paar Jährchen her und der Rock war nicht gefüttert. Dieses Rockteil liebe ich – er schwingt wunderschön mit und zusammen mit dem Futter macht er ein tolles (leises) Geräusch beim Laufen. Ich glaube, ich gönne mir jetzt öfters mal komplette Teller. Auch die Länge – knapp Knie bedeckend – gefällt mir ausgesprochen gut.

Ich fühle ich in dem Kleid sehr wohl. Obwohl die Träger wirklich weit außen sitzen, hatte ich bisher nicht das Gefühl, da könnte was rutschen. Da haben sich die vielen Schnittanpassungen echt gelohnt.
Was mir nicht so gefällt ist der hintere Ausschnitt. Den habe ich bei den ganzen Änderungen völlig aus dem Blick verloren. Dass dieser hinten so schräg nach unten läuft, ist mir erst am fertigen Kleid aufgefallen. Beim nächsten Mal würde ich zum einen den hinteren Ausschnitt begradigen, so dass dieser annähernd waagrecht verläuft, und zum anderen die hinteren Klappen weglassen. Das kurzärmelige Kleid war eigentlich in Kombination mit einem Bolero auch für die kühleren Jahreszeiten gedacht. “Dank” der hinteren Klappen geht das leider nicht – die Klappen sorgen unter dem Bolero für komische “Wülste” auf meinem Rücken. So muss das Kleid nun warten bis es wieder wärmer ist. Sehr schade.

Der Rückenausschnitt 🙁

Dieser Kleiderschnitt war nicht mein Favorit von meinen für diesen SewAlong ausgesuchten Schnitten, aber nachdem von euch die Mehrheit dafür gestimmt hatte, habe ich mich auf das “Abenteuer” eingelassen und kann euch nun nur zustimmen. Ihr hattet recht. Das Kleid passt gut zu mir.

Ich könnte mir gut vorstellen auch mal nur das Oberteil zu nähen. Das ist wirklich was Besonders und braucht sogar keine Paspeln (was mir als Paspel-Junkie wirklich schwer gefallen ist).

Schnitt: Butterick Schnitt B5984 Variante C
Material: raffiniert gewebter Wollstoff, Futter, nahtverdeckter Reißverschluss, ver. Bügeleinlagen.
Änderungen: u.A. Rock um 23cm! gekürzt, am Oberteil sehr viele Änderungen siehe Teil 4 dieses Sew Alongs
Fazit: Sehr schöner Schnitt. Ich bin sehr froh, dass ihr mich dazu überredet habt.

Vielen Dank an uns Yvonne und Dodo von der MeMadeMittwochCrew für diesen tollen Sew Along.  Die anderen schönen Weihnachtsoutfits könnt ihr auf dem MeMadeMittwoch Blog bewundern.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich verziehe mich dann mal wieder aufs Krankenlager. Drückt mir die Daumen, dass ich zum Beginn des nächstes Jahres endlich wieder fit bin.

Die anderen Post zu meinem diesjährigen Weihnachtskleid findet ihr hier: Teil 1, 2, 3  und 4

Muriel
Von
21

Was Dir auch gefallen könnte:

21 Kommentare

  • Christine

    Mir gefällt Deine Farbwahl von Schuhen, Kleid und Haaren total gut zusammen und ich finde, dass die Anpassungen sich sehr gelohnt haben! Gute Besserung vollends!

    28. Dezember 2016 um 23:08 Antworten
  • Onychophora

    Ohje, dieses Jahr hat es ja echt viele mit einer Erkältung über Weihnachten erwischt. Ich hoffe, es geht dir bald wieder besser!
    Das Kleid ist sehr schick geworden!

    29. Dezember 2016 um 0:01 Antworten
  • immi meyer

    Gut gemacht! Find auch dass der ganze Teller und die Länge des Kleides super zu dem Kleid und zu dir passen! Der Ausschnitt (vorne und hinten) und die Ärmelchen sind entzückend, wenn ich das mal so sagen darf. – Und dann immer noch diese tollen Schuhe die zu deinen Kleidern passend trägst!

    Liebe Grüße
    Immi

    29. Dezember 2016 um 7:54 Antworten
  • HandmadebyRoschi

    Sehr schönes Kleid, steht dir ausgezeichnet. Die Farbe passt auch gut zu deinen Haaren, hatte ich nicht erwartet. Nach dem Ton werde ich beim nächsten Stoffkauf Ausschau halten. Ich habe auch rote Haare und greife aber fast nur zu Petrol Tönen.

    Liebe grüße und einen Guten Rutsch
    Sandy

    29. Dezember 2016 um 17:00 Antworten
  • Dodos beads

    Ich weiss nicht mehr, ob ich auch für dieses Kleid gestimmt hatte. Was ich aber genau weiss, dass es Dir richtig richtig gut steht. Ausschnitt, Weite, Länge alles sehr schön. Und die Farbe ein Traum zu Deiner Haarfarbe.
    liebe Grüße Dodo

    29. Dezember 2016 um 17:17 Antworten
  • Einklang-Katrin

    Wow, ist das ein tolles Kleid! Gerade der Ausschnitt macht es zu etwas ganz Besonderem.
    Liebe Grüße

    29. Dezember 2016 um 17:34 Antworten
  • Sarah

    Ein ganz wunderschönes Kleid. Die arbeit hat sich so gelohnt! Zieh eine dickere Jacke drüber damit du es schon jetzt tragen kannst.. Lg Sarah

    29. Dezember 2016 um 21:54 Antworten
  • Eja

    Dein Kleid ist wirklich sehr, sehr schön geworden. Und passt sowohl vom Schnitt wie auch von der Farbe gut zu dir, wie ich finde. Ich hoffe dir geht es inzwischen besser und du kannst das Jahr ruhig ausklingen lassen 🙂
    Herzlichen Gruß und einen guten Übergang ins neue Jahr
    Eja

    30. Dezember 2016 um 5:56 Antworten
  • Nadine

    Das Kleid ist sehr schön geworden und passt wirklich super zu dir. Ich hätte es nie geschafft 2 Probekleider zu nähen. So viel Arbeit, gelohnt hat sie sich aber. Vielleicht kannst du die Klappen hinten noch raustrennen, wenn sie so sehr stören?
    LG Nadine

    30. Dezember 2016 um 14:25 Antworten
    • Muriel

      Hallo Nadine,
      danke für deinen lieben Kommentar.
      von der Optik gefallen mir die hinteren Klappen schon – nur ich hatte nicht bedacht, dass diese unpraktisch sind. Jetzt bleibt das so.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      19. Januar 2017 um 19:40 Antworten
  • Jadeblau

    Mir gefällt das Kleid sehr gut und die Farbe steht dir hervorragend. Besonders toll finde ich den raffinierten Ausschnitt und die Ärmelchen – einfach klasse 🙂
    VG Vera

    31. Dezember 2016 um 7:16 Antworten
  • die-fadenwerkstatt

    Tolles Kleid! Der Ausschnitt gefällt mir sehr, auch hinten. Aber das Problem mit der Strickjacke ist natürlich doof. Das Kleid steht dir sehr gut, die Arbeit hat sich gelohnt.
    Lg, Alenka

    2. Januar 2017 um 16:32 Antworten
  • Malou

    Das ist ein wunderbares Kleid und die "neue" Länge gefällt mir auch gut an dir.
    LG Malou

    3. Januar 2017 um 15:26 Antworten
  • kuestensocke

    Ich hoffe die Erkältung ist besiegt. Alles Gute für das Neue Jahr, kreative Stunden wünsche ich Dir und immer spannendende Nähprojekte. Dein Weihnachtskleid ist rund herum zauberhaft. Der Stoff passt so super zu dem Schnitt und Du siehst einfach hinreißend darin aus! LG Kuestensocke

    3. Januar 2017 um 15:34 Antworten
  • Saretta

    Wow, das sieht total gut aus!

    11. Januar 2017 um 15:21 Antworten
  • 500 days of sewing

    Liebe Muriel, sehr verspätet lese ich nun deinen Beitrag zum Weihnachtskleid. Ich war auch für diese Version. Zum einen weil ich den Schnitt total toll und interessant finde, aber ich konnte ihn mir auch richtig gut an dir vorstellen. Und das Ergebnis finde ich wirklich super schön! Danke dass du deine ganzen Eindrücke mit uns teilst. So weiß ich gleich was ich beachten muss, wenn ich mich auch mal an dieses Kleid trauen sollte. Vor allem der Tipp für die hinteren Klappen. Das hätte ich ganz sicher auch nicht bedacht und es einfach nach Schnitt genäht. Das werde ich mir gleich mal vermerken. Der Schnitt und deine Tipps dazu kommen in meinen Nähplaner 😀
    Vielen lieben Dank für den ausführlichen Bericht. Du siehst toll aus in deinem Kleid. Ich hoffe du wirst es häufig tragen können.
    Viele Grüße, Melanie

    29. Januar 2017 um 10:37 Antworten
  • Muriel

    Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Habe mich sehr darüber gefreut.
    Lieber Gruß, Muriel

    31. Januar 2017 um 7:32 Antworten
  • Mein innig geliebter Tellerrock – Nahtzugabe5cm.de

    […] die Idee zu dem Rock kam ich durch das tolle Tragegefühl meines 2016er Weihnachtskleides, bei dem hatte ich mich nach Jahren endlich wieder an einen ganzen Tellers getraut und war positiv […]

    2. Juli 2018 um 20:48 Antworten
  • Schwesternhochzeit: ihr Standesamtkleid – Nahtzugabe5cm.de

    […] Hier hielten sich die Änderungenin Grenzen. Als Rockteil habe ich den ganzen Teller von meinem Weihnachtskleid (Schnittmuster B5954) ansteckt und für die Schnittkombination das okay, meiner Schwester erhalten. Hätte ich mal das […]

    29. Juli 2018 um 13:25 Antworten
  • Mein neues Lieblingskleid – Nahtzugabe5cm.de

    […] Schnittmustern ein neues Kleid zu basteln. Eines meiner Lieblingskleider aus den letzten Jahren ist das Weihnachtskleid von 2016. Dieses hat einen vollen Teller und ich fühle mich darin sehr wohl und trage das Kleid auch gerne […]

    6. August 2018 um 10:32 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen