MeMadeMittwoch – mal in einem für mich ungewöhlichen Outfit

Heute hab ich ein für mich eher ungewöhliches Outfit an, also kein Kleid oder Rock sondern Jeans und dann sogar in Kombination mit Wanderstiefelen aber was muss das muss.

Jedenfalls haben mich die Schuhe sicher über Stock und Stein begleitet.

Ich trage meine noch unverbloggte Ginger Jeans (ClosetCaseFiles), Burda Oberteil mit Terry Prachtett-Gedenk Spruch und meine Übergangsjacke.

Zu den Schuhen ist es sehr praktisch, dass meine Ginger Jeans unten noch Reißverschlüsse hat und ich so die Hose über die breiten Stiefel bekomme.

Die Stickerei `Bee happy` auf der Po-Tasche ist handgestickt, darüber gibt es einen eigenen Post. 

Das eigentlich einfache Burda Shirt wird durch den Aufdruck vorne und hinten erst interessant. Den zweiten Teil vom Spruch (Rückseite) findet ihr in den Link unten zum Oberteil.

Die Übergangjacke war ursprünglich als Daheim-Jäckchen geplant aber durch den Wollanteil ist die viel zu warm und jetzt begleitet mich die Jacke an Tagen mit nicht so warmen Wetter. Der Schnitt ist für so eine Freizeitjacke sehr raffiniert und liegt dank der vielen Nähte am Rücken auch gut an. Weitere Details sieh Link unten.

Übergangsjacke:
SchnittM7026 McCalls Variante B – unbedingt die technische Zeichnung anschauen.
Material: Strickstoff mit Flauschrückseite von Extremtextil, Reißverschluss, Futterstoff für Taschen.
Änderungen:Bündchen weggelassen, Insgesamt an der Lengthen/Shortenline gekürzt wg. Taille, unten am Saum hoch etwas hinzu gegeben.
Fazit: Bin sehr begeistert von dem Schnitt. Sehr empfehlenswert.

Shirt:
Schnitt: Burda k.A. welche Ausgabe das war – könnte dieser Basicschnitt gewesen sein.
Material: dickerer Baumwolljersey von FrauTulpe
Änderungen: Rundhalsausschnitt, Ausschnittbündchen 5cm breit inkl. 1cm NZ
Fazit: Mein Basic-Langarmschnitt. Mir gefällt besonders der weite Ausschnitt.

Jeans:
<Infos folgen noch>

Die anderen Teilnehmerinnen findet ihr bei MeMadeMittwoch.

Bitte entschuldigt diese `bunte` Mischung aus Schriftarten und Schriftgrößen. Der Post wurde mitm Tablet geschrieben und die Bloggerwebseite macht mit meinem Text was sie will. Immerhin besser als die App.

Muriel

Von

Was Dir auch gefallen könnte:

11 Kommentare

  • immi meyer

    Was soll ich dazu sagen? Sieht schön aus, finde das Projekt toll, tolle Hose, tolle Jacke und interessanter Schnitt und schöne Farben und diese Extras (Stickerei und Spruch) noch dazu, alles große Klasse!?
    Trifft alles zu… aber klingt so platt, wenn man das schreibt. Hier an dieser Stelle fehlt mir wirklich ganz einfach so ein Fav-Button oder so was.

    Liebe Grüße
    Immi

    8. Juni 2016 um 16:30 Antworten
  • Bele

    Eine so schöne wie zweckmäßige Kombination! Danke, dass du auf die technische Zeichnung der Jacke aufmerksam gemacht hast…bei dem rückwärtigen Foto des grauen Exemplars kann man vor Entsetzen nicht viel erkennen! Der Schnitt böte sich an, um die Schultern mit stabilerem Gewebe gegen Rucksackpillen zu doppeln. Direkt mal merken.
    LG, Bele

    8. Juni 2016 um 15:39 Antworten
  • mema

    Das ist ja ein toller Jackenschnitt! Und die Jeans ist wirklich auch großartig geworden. Für Terry Prachtett-Gedenk Sprüche bin ich doch wohl zu alt. Meine Kinder haben mir mehrere Bücher ausgeliehen. Ich bekomme keinen Bezug dazu. Die Grundidee ist aber klasse. Schöner Gruß Mema

    8. Juni 2016 um 16:24 Antworten
  • MindLess

    Ich hoffe du hattest einen tollen Tag draußen, gut aussgesehen hast du auf jeden Fall! Ich liebe deine Bienchenjeans!

    8. Juni 2016 um 17:26 Antworten
  • Martina Hadaller

    Das Shirt ist cool! Glaubt man garnicht, dass das nicht Dein übliches Outfit ist.
    LG
    Martina

    8. Juni 2016 um 17:49 Antworten
  • Nadine

    Deine Bee-happy-Ginger ist klasse! Das würde ich am liebsten sofort nachmachen, bin aber fürs Sticken zu ungeduldig. Der RV am Knöchel ist auch super, nicht nur praktisch sondern sieht toll aus.
    LG Nadine

    8. Juni 2016 um 19:02 Antworten
  • Stoffwelten

    Hach, die Stickerei auf der Jeans ist genial. Und dann noch handgestickt! Der Rest gefällt mir auch. Die Ginger steht noch auf meiner Nähliste. Es kommt immer soviel dazwischen.
    LG Astrid

    8. Juni 2016 um 20:08 Antworten
  • Luzie

    Der Jackenschnitt ist wirklich interessant. Ich plane noch eine Aufstockung meiner Outdoor-/Wandergarderobe und sammel schon mal Ideen für Schnitte und Materialien.

    LG Luzie

    8. Juni 2016 um 20:37 Antworten
  • Podcastepisode Nr. 20 mit Anja von Ännisews – Nahtzugabe5cm.de

    […] meine Ginger Jeans […]

    30. Juni 2018 um 18:32 Antworten
  • Podcastepisode Nr. 21 mit Daniela (DamnedSnob) vom ausfasernd Podcast – Nahtzugabe5cm.de

    […] meine Ginger Jeans mit Urban Threads Handstickerei […]

    11. Juli 2018 um 13:09 Antworten
  • Podcastepisode Nr. 23 mit Nadine von der “Näh ich mir!” App – Nahtzugabe5cm.de

    […] meine Ginger Jeans + Sew Along von Closet Case Files […]

    16. November 2018 um 0:07 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen