Podcast Nr. 9 mit Constanze von Nahtzugabe

In dieser Folge ist die wunderbare Constanze von Nahtzugabe mein Gast. Sie ist eine feste Größe in der MeMadeMittwoch- bzw. Nähnerdwelt. Constanze besticht nicht nur durch ihre selbstgenähte Garderobe sowie monatlichen Stoffspielereien, sondern auch durch ihren grandiosen Schreibstil und regt überdies immer wieder zum Nachdenken an.

Sie bloggt seit 2008, hat bereits ein Nähbuch veröffentlicht und zur Zeit schreibt sie an ihrem zweiten Buch.

Das Gespräch mit ihr war sehr interessant. Wir spekulieren über nähende aber in unserer Blogwelt quasi nicht vorhandene Männer sowie Werbung auf Blogs. Spannend fand ich auch, wie Sie über ihre Indie-Schnittmusterübersicht und ihre “Loben und Lästern Rubrik” (Burda Style) erzählt hat und noch viele andere Themen.

Constanze ist seit der Gründung des MeMadeMittwochs Blogs Crewmitglied und verrät ein paar Hintergründe.
Von ihr bzw. der MeMadeMittwoch Crew kam auch der Vorschlag doch mal einen Podcast mit mehreren MMM-Crewmitgliedern zu machen, bei so einem tollen Vorschlag bin ich gerne dabei. Wann und wer dabei ist, steht noch nicht fest.

Hier die Links zu dieser Folge:

 

… und schon kann es losgehen mit dieser Podcastfolge:
Hier sollte ein Player angezeigt werden, 
falls nicht, bitte den Post über meinen Blog direkt aufrufen oder den Downloadlink verwenden.

Music “Goodwill Cowboys Ride Again” by Michael Chapman & The Woodpiles (modified by Muriel)
Available on the Free Music Archive under CC BY-NC 3.0 license

Weitere Infos rund um den Nahtzugabe5cm-Podcast findet ihr auf meiner Podcast-Seite.
Und jetzt bin ich gespannt, wie Euch diese Folge gefallen hat.

Wenn Euch mein Podcast gefällt, würde ich mich freuen,
wenn ihr das Podcastlogo mit Verlinkung mit auf Euren Blog nehmt.
Vielen Dank.

 

Von
15

Was Dir auch gefallen könnte:

15 Kommentare

  • mema

    Liebe Muriel,
    es war mir eine Freude dir und Constanze zuzuhören. Und ich freue mich sehr auf die Jubiläumsfolge. Vielleicht sollte man dich interviewen. Ich hätte da so Fragen. Und deine Technik ist ausgereifter? Ich habe alles gut verstanden und hatte keine störenden Geräusche.
    Danke Mechthild / Mema

    18. Juni 2015 um 18:35 Antworten
    • Muriel

      Liebe Mechthild,
      tolle Idee. Fr. minimale extravaganz hat das auch vorgeschlagen. Weiß noch nicht, wie ich das finde, dass mich jemand interviewt.
      An der Audiotechnik hab ich in den letzten Folgen nichts geändert aber ich arbeite mich langsam aber sicher in die Audiobearbeitung ein. Ich tue mein bestes.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      18. Juni 2015 um 18:43 Antworten
  • Rehgeschwister

    Hey, danke Euch beiden! Ihr habt mich während meiner Handnäharbeit begleitet und sie erträglich gemacht:)
    Liebe Grüße
    Sandra

    19. Juni 2015 um 7:08 Antworten
  • Dreikah

    Es hat mir großen Spaß gemacht euch heute beim Plaudern zuzuhören auf meinem Weg zur Arbeit. Wir haben uns quasi einen Vierersitz geteilt. Viel tolle Inspirationen, hab wieder was dazu gelernt.
    Ich finde ihr braucht beide unbedingt ein Jersey Wickelkleid. Näht das Vogue 8379 und ihr werde auch Wickelkeid-Fans.
    Freue mich auf den nächsten Podcast.
    LG Karin

    19. Juni 2015 um 16:05 Antworten
  • Frauenoberbekleidung

    Vielen Dank an dich, es war wieder sehr kurzweilig euch bei dem Gespräch zuzuhören. Die Linksammlung ist ja beeindruckend und ich vermute da steckt noch mal jede Menge Arbeit drin.
    Viele Grüße
    Sylvia

    21. Juni 2015 um 7:20 Antworten
  • Sewing Galaxy

    liebe Muriel,
    ich finde schön,dass du die podcasts ins blogger-leben gebracht hast und ich möchte mich an diese stelle sehr für deine grundliche recherche udn aufwand bedanken. man sieht, merkt, spürt,dass du viel arbeit und viel zeit investierst und alles wirklich gründlich machst und nicht mal eben an der oberfläche kratzt.das finde ich wirklich schön.
    du fragtest nach der meinung.hier möchte ich meine dazu äussern:
    was mir so auffällt, du interviewst die blogger, die ohnehin schon allen bekannt sind,deren blogs seit jahren schon gelesen werden, man kennt sie mehr oder weniger.
    interessant wäre doch interviews zu hören mit den anfänger, ihre sicht der dinge, ihre schwierigkeiten oder ihre begeisterung.
    noch besser wäre eine mischung aus alt bekanntem und neuem, die keiner oder nur wenige kennen.
    oder blogger,die man eigentlich schon seit jahren kennt, die blogger selbst aber sind mehr "schüchtern", stehen nicht im rampenlicht(so wie judy, telentfreischön,seelenruhig usw usw usw- grade die sind enorm interessant.
    auch interessant sind die blogs, die auch seit jahren gelesen werden, aber bei MMM nicht mitmachen wie z.b. silk-and-joy oder nowaksnähkästchen – faszinierende bloggerinen!
    liebe grüße
    sewing galaxy

    23. Juni 2015 um 9:08 Antworten
    • Muriel

      Hallo Sewing Galaxy,
      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar.

      Bei meinen Podcastgästen versuche ich mich an einer Mischung aus großen Blogs und kleinen Blogs (wie z.B. Sandra Zufall wenn´s klappt oder Jenny Sanduhr Design).
      Die Rückmeldungen, die ich ansonsten in letzter Zeit bekommen habe, haben danach gefragt, dass ich doch mal wieder etwas größere Blogs beleuchte, da dort doch noch viele Sachen unbekannt sind. Hoffe für Dich war trotzdem noch das ein oder andere Neue dabei.

      Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Du geschrieben hast, dass Dir Podcasts mit kleineren Blogs gefallen würden. Die Mischung fände ich nämlich interessant, hatte aber in die Richtung bisher kein Feedback.

      Bei meiner Auswahl richte ich mich zum einen nach euren Vorschlägen (also nochmal Danke dafür) und dass die Bloggerin mind. 1 Jahr bloggt, damit ich genug Material für mind. eine Stunde Interview habe.

      Eine Frage: welchen Blog hast Du mit "Judy" gemeint? Die Anderen habe ich auf die Wunschgästeliste genommen.

      Falls Du noch weitere Vorschläge oder Verbesserungsideen hast. Nur her damit – ich freu mich über Feedback.

      Lieber Gruß, Muriel

      23. Juni 2015 um 16:26 Antworten
    • Sewing Galaxy

      hallo Muriel:-)
      ja, ich verstehe. ich höredie podcasts mir gerne an und freue mich über die neue folgen.
      Judy ist die:http://judysdiesunddas.blogspot.de/
      ich könnte so eine lange liste machen:-)))ich habe erstmal die 3 blogs erwähnt,ich hätte noch 10 erwähnen können. es ging mir um beispiel.,damit du nachvollziehen kannst,was und wie ich es meine.
      grade die, die eigentlich bei MMM und bei manchen sewalongs dabei sind,aber nicht zu den nerds dazu gehören,die kennt man so wenig.
      dazu gehören zum Beispiel paar blogs,die ich total gerne lese wie
      http://garnkistlein.blogspot.de und rita-pepita.
      übrigens, Nowaks nähkästchen hat schon vor bloggerzeit gegeben:-)
      achja, wenn ich ganz persönlichen wunsch äussern darf:-)
      ich mag es sehr gerne, egal wen man interviewt, den impuls zum nähen zu erfahren.was genau hat das hobby ausgelöst oder wie das angefangen hat? wenn man blogger oder hobbyschneiderinen fragt,wie das alles angefangen hat, sagen die meisten,dass sie schon als kind puppen angekleidet haben und mutter oder oma über die schultern geguckt. ja..aber sie nähen dennoch nicht seit 20 jahren, sondern 3-5 jahre in der regel.und genau das möchte ich wissen- es ist so schön und spannend,wie es dazu kam:-)
      ich danke dir für deine rückmeldung:-)

      23. Juni 2015 um 20:43 Antworten
  • Sewing Galaxy

    P.S. ganz vergessen zu erwähnen. ein neuer star am nähhimmel-lebendig, lebensfroh, mutig und einfach faszinierend ist
    https://lybaerchen.wordpress.com/
    man weiß über sie … nichts..?auf das interveuw würde ich mich besonders freuen.

    23. Juni 2015 um 11:32 Antworten
    • Muriel

      Hallo Sewing Galaxy,
      vielen Dank für den Hinweis auf diesen Blog. Den kannte ich bisher nicht.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      23. Juni 2015 um 16:04 Antworten
  • SuSe on the Riverbank

    Hallo Muriel! Ich liebe Deine Podcasts und habe sie alle gehört. Da steckt ja unglaublich viel Arbeit drin, man bekommt Tipps und kann noch eine Menge lernen und erfahren – eben ein ganz kleines bisschen wie ein "virtuelles" Nähkränzchen – zumal ich die Podcasts oft höre, wenn ich gerade am Zuschneiden oder Nähen bin 😉
    Bitte mehr davon!
    LG SuSe

    24. Juni 2015 um 20:22 Antworten
  • Lottie

    Das war wohl eins meiner Lieblingspodcasts, Frau Nahtzugabe wirkt sehr sympathisch 🙂 viele spannende Fragen und Antworten uber die Blogger und Nähwelt, Schnittmusterfirmen, nähende Männer – im übrigen kenne ich auch einige nähende Männer, die alle aus der Kostüm/Reenactor-szene stammen. Und ich bin gespannt auf das neue Buchprojekt!!

    19. August 2015 um 14:17 Antworten
    • Muriel

      Hi Lottie,
      schon komisch, dass nähende Männer irgendwie nur in der Kostüm/Reenactor-"Ecke" zufinden sind.
      Lieber Gruß, Muriel

      4. September 2015 um 12:15 Antworten
  • Anonym

    Hallo Muriel,

    die Folge hat mir unglaublich gut gefallen – auch wenn ich sie sehr sehr verspätet gehört habe! Bitte mach weiter damit, ich hatte wirklich richtig viel Freude euch beiden zu zuhören.
    Während des Hörens habe ich übrigens meine Nähecke aufgeräumt und durch deinen Podcast fand ich es nicht ganz so nervig 🙂

    Liebe Grüße
    Ina

    28. Dezember 2015 um 16:36 Antworten
  • Hana Mond

    Der Podcast ist zwar nun schon eine Weile her, aber trotzdem muss ich protestieren: Natürlich gibt es auch Liverollenspieler, die sowohl fürs Hobby als auch den Alltag nähen! 🙂

    29. April 2016 um 13:42 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen