MeMadeMittwoch: Blau weißes Outfit

Streifen-Schwestern-Shirt

Gestern war ich bei ähnlichen Temperaturen noch in 3/4 Ärmel unterwegs, heute versuche mit einem T-Shirt mal den Sommer anzulocken. Die Temperaturen gehen zur Zeit gar nicht. Wann dürfen endlich mal meine Sommersachen raus?!

Das blau-weiße Streifenshirt habe ich 2014 gleich zweimal genäht. Meine Schwester hat es auch bekommen.
Der Haken an dem Shirt sind die Streifen, die lassen sich nicht so gut mit meinen Röcken kombinieren. Diesen weißen langen Rock sowie einen weißen Jeans-Bleistiftrock.
Werde deshalb diesen nochmal in einer einfarbigen Variante nähen, dass lässt sich dann hoffentlich besser kombinieren. Dank der tollen 12-Tops-Challenge von St. Lucia Patterns sehe ich auch gute Chancen zur Umsetzung.

Schnitt: M6284 von McCalls Ver.A
Material: Streifenjersey von S+S, dunkelblauer Jersey vom örtlichen Stoffladen.
Änderungen: Seiten 0,5cm weggenommen, Ärmel 1,5cm verlängert und nur mit 1cm NZ genäht.
Fazit: Vielseitiges Schnittmuster mit viel Potential.

Fr. minimale extravaganz hat den Schnitt auch schon in zwei verschiedenen Version genäht. Einmal in gut kombinierbaren Grau und mit geradem Ausschnitt in dunkelblau.

Das tolle an dem Schnitt ist, dass der sich auch hervorragend als Jerseybolero nähen lässt.
Allerdings habe ich nur noch die orange Variante in Verwendung. Die Anderen sind nach diversen Besuchen meiner Schwester “verschwunden” bzw. wurden inzwischen aussortiert.

https://nahtzugabe5cm.de/2012/05/boleros-kann-frau-nie-genug-haben/ https://nahtzugabe5cm.de/2012/02/neue-boleros/
https://nahtzugabe5cm.de/2013/04/jerseybolero-fur-mal-schne/ https://nahtzugabe5cm.de/2013/02/neue-liebe-shirt-und-bolero/ https://nahtzugabe5cm.de/2011/12/modifizierter-mccalls-schnitt-bolero/

Die anderen MeMadeMittwoch Teilnehmerinnen findet ihr auf dem MeMadeMittwoch Blog. Dort zeigt Katharina (sewing addicted) ihr neues Coat Dress.

Muriel
Von
8

Was Dir auch gefallen könnte:

8 Kommentare

  • vavilula

    Gefällt mir gut, irgendwie sehe ich Dich mit Matrosen um die Häuser ziehen 😉

    17. Juni 2015 um 7:18 Antworten
  • Retroline Carolin

    Das Shirt sieht super aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    17. Juni 2015 um 7:46 Antworten
  • Jessica

    Ein schickes Outfit, gefällt mir sehr! Und ich kann gut verstehen dass deine Boleros immer verschwinden, die sind ja auch klasse! 😀

    Liebe Grüße, Jessica

    17. Juni 2015 um 8:40 Antworten
  • katharina

    Sehr schöne Kombi! Macht Lust auf Sommer:D

    17. Juni 2015 um 8:44 Antworten
  • ella

    Das sieht ja klasse aus. Richtig sommerlich frisch mit retro feeling.
    LG ella

    17. Juni 2015 um 9:26 Antworten
  • Dornröschen näht

    wow – super schick!
    pin-up-style vom feinsten 🙂
    lg andrea

    17. Juni 2015 um 13:19 Antworten
  • SuSe on the Riverbank

    Das ist ein schickes Shirt, in dem Schnitt steckt ja wirklich unglaublich viel drin! Der Vorteil daran, dass Deine Boleros verschwinden ist, dass Du dadurch wieder Platz für neue bekommst ;-).
    LG SuSe

    17. Juni 2015 um 14:14 Antworten
  • wolleliese

    Ja, das ist ein chices Shirt. Hab das bei dir schon das damals bewundert,
    Klasse !

    Liebgruß Doreen

    17. Juni 2015 um 21:10 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen