Herbst-Jacken-Sew-Along 4: Endspurt

Es geht weiter mit dem Herbst-Jacken-Sew-Along von Karin (Dreikah) und Chrissy (Chrissys-Naehkaestchen).

Thema:
Was habe ich bis hierhin geschafft? Was fehlt noch? Brauche ich eure Hilfe oder einen Motivationsspritze?

Ich nähe die Minoru Jacke von Sewaholic. Hier geht es zum ersten,   zweiten  und dritten Teil des Sew-Alongs.

Ich habe diese Woche so gut wie nichts genäht. Eine neue Idee für den Blog hält mich zur Zeit sehr auf Trapp und so bleibt das von mir geliebte Nähen leider etwas auf der Strecke.

Zum Glück haben wir aber ja noch etwas Zeit und ich schaffe es hoffentlich noch zum Finale. Mein aktueller Stand:

Oberstoff und Futter sind zusammen genäht –
Es sieht schon aus wie eine Jacke

Dank des tollen und sehr ausführlichen Sew-Alongs von Sewaholic lässt sich die Jacke sehr gut nähen und auch das kniffelige Annähen des Ärmelfutters wurde super erklärt.

Schon jetzt, obwohl die Jacke noch nicht fertig ist, weiß ich, dass ich die Jacke tragen werde bis sie auseinander fällt, so eine selbstgenähte Jacke ist doch was ganz anderes als eine gekaufte.

Eigentlich fehlt mir nicht auch mehr soviel bis zur fertigen Jacke. Ich muss noch das Gummiband an der Taille annähen, damit die Jacke mehr auf Figur gehalten wird, dann unten noch den Saum nähen und fertig. Bin zuversichtlich, dass ich das im Laufe der kommenden Woche schaffe.

Bin mir nicht sicher, ob die Jacke nicht jetzt schon zu dünn ist. Die letzten Tage war es hier sehr kalt und ohne meine Walkjacke wäre ich nicht ausm Haus. Drückt mir die Daumen, dass es nochmal etwas wärmer wird.

Die anderen Herbst-Jacken seht ihr bei dreikah.de

Muriel
Von
5

Was Dir auch gefallen könnte:

5 Kommentare

  • Schlawuuzi

    Tolle Jacke. Und das Futter blitzt so richtig fröhlich raus. Bin gespannt auf ein Tragebild.

    9. November 2014 um 14:22 Antworten
  • Lisa

    Deine Minoru-Jacke gefällt mir schon sehr gut. Ich habe ja den Schnitt hier auch schon eine Weile zu liegen und nachdem nun einige die Jacke zum Sewalong nähen, juckt es mir sehr in den Fingern… im Frühjahr vielleicht.
    Ich freu mich auch auf die Fotos "an der Frau". Grüße!

    9. November 2014 um 14:56 Antworten
  • Ostenfelder Nähstube

    Da bin ich gespannt auf die fertige Jacke. Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus. Vorne die Paspel aus dem Futterstoff ist klasse, Deine Stoffauswahl sowieso.
    Viel Spaß noch beim Fertigstellen.
    LG
    Annette

    9. November 2014 um 16:35 Antworten
  • Judy

    Na, das Schlimmste hast Du ja schon geschafft. Und sie sieht gut aus und vom Foto könnte man auch meinen, warm und kuschelig. Drücke Dir trotzdem die Daumen für einen milden Winter! (Mir auch, ich hasse Winter) 🙂
    LG Judy

    10. November 2014 um 20:28 Antworten
  • grueneblume

    Das sieht doch schon sehr gut aus.
    Lieber Gruß
    Elke

    12. November 2014 um 21:34 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen