MeMadeMittwoch: Zwei Tops ergeben eins

Heute führe ich endlich mal wieder mein “zwei Tops ergeben eins”-Shirt aus.

Das Shirt besteht aus zwei einzelnen (“Ein-Arm”) Shirts welche übereinander getragen werden. 2011 habe einen ausführlichen Post dazu geschrieben.

Warum auch immer trage ich diese Kombination eher selten – eigentlich schade. Die Kombination mit dem schwarze-weißen-Übershirt (siehe Link oben) habe ich letztes Jahr kein einziges Mal getragen. Wenn dann nur die grüne Variante und dann auch nur fürs Geschäft – privat habe ich das Shirt noch gar nicht probiert.
Merkwürdigerweise fällt mir das jetzt erst auf – da sieht man mal wieder zu welchen Reflexionen über sein eigenes Verhalten das Bloggen gut ist.

Schnitt: Selbst erstellt von einem U-Boot Burda Schnitt
Änderung: nur ein Ärmel, Nahtband am Ausschnitt.

Stoff:
grüner Jersey vom lokalen Stoffladen, Überstoff aus einem Ausverkauf
Fazit: Die Shirt-Kombination hat nun schon drei Jahre auf dem Buckel und wird immer noch gerne getragen. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist.

Hier der Link zu den anderen MeMadeTeilnehmerinnen.

Muriel
Von
9

Was Dir auch gefallen könnte:

9 Kommentare

  • MaxLau

    Wie raffiniert.
    Die Idee finde ich grandios und das Ergebnis ist toll.
    Dein Outfit von heute gefällt mir gut.
    LG Martina

    14. Mai 2014 um 7:11 Antworten
  • me3ko

    Geniale Idee! Ist der obere Stoff ein Mesh (elastische Tüle)?
    LG Me3ko

    14. Mai 2014 um 8:50 Antworten
    • Muriel

      Hallo Me3ko,
      ja, das ist Mesh.
      Lieber Gruß, Muriel

      14. Mai 2014 um 10:07 Antworten
  • Januarkleider

    Die Idee ist klasse, vor allem die Kombination von undurchsichtigem mit transparentem Stoff.
    LG
    Susanne

    14. Mai 2014 um 10:31 Antworten
  • Mathilda

    Dieses Shirt sieht toll aus.
    Lg Mathilda

    14. Mai 2014 um 11:37 Antworten
  • rosa Sujuti

    Sehr gelungen, finde ich richtig hübsch.
    LG von Susanne

    14. Mai 2014 um 11:45 Antworten
  • Claudia

    Ich kann mich noch gut an den vorherigen Eintrag dazu erinnern und, daß ich es auf meiner geistigen Nähenwill-Liste hatte. 🙂 Deine Kombination ist sehr schön und sieht besonders aus. lG Claudia

    14. Mai 2014 um 15:37 Antworten
  • Muriel

    Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Lieber Gruß, Muriel

    14. Mai 2014 um 20:42 Antworten
  • Prinzenrolle - hm

    Das ist ja genial – ich frage mich, wieso ich das bisher übersehen habe… (Noch solch ein Doppelteil, und du hast 8 neue potentielle Kombinationen, je nachdem welches Teil du mit welchem und ob drüber oder drunter trägst.) So ist das Shirt schon schön, aber darüber hinaus lässt es das Kopfkino loslaufen, wie du siehst…

    6. Juli 2014 um 17:50 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen