Die “Mittelalter” Saison geht bald wieder los

Mann beim Zuschnitt seiner Hose

Mann und ich werkeln schon wieder an neuen Outfits für unsere diesjährigen Ausflüge ins Mittelalter und in die Welt des LARP.

Die Liste der benötigten Kleidungsstücke für uns steht schon fest, die Materialien sind fast alle auch schon da. Jetzt müssen wir “nur” noch nähen.

Ich brauche bis zum Sommer noch: Ein Kleid (kurz) mit Überkleid, ein langes Kleid, zwei Oberteile, einen langen Rock und eine Gugel.

Mann braucht: zwei Hemden, eine Hose, Tunika und eine Gugel.

Er hat sich bereits für seine Schnittmuster entschieden und mit dem Nähen der Hose angefangen.

Mit dem ersten Kleid habe ich schon begonnen. Der Schnitt 1773 ist von Simplicity und besteht aus einem Unterkleid mit langen Ärmeln und einem Überkleid mit geteilten kurzen Ärmeln.

Stand: Unterkleid

Den Reißverschluss habe ich von der hinteren Mitte in die Seite verlegt,
so sollte dieser unauthentische Reißverschluss vom Überkleid verdeckt
werden.

Habe bisher erst zwei Simplicity Schnitte genäht und war mir nicht mehr sicher wegen der Passform. Überraschenderweise musste ich nur die hintere Mitte anpassen. Die Taille saß – zum ersten Mal! – an der richtigen Stelle. Bin begeistert. Es stehen noch zwei weitere Simplicity-Schnitte auf dem Plan, ich hoffe jetzt mal, dass diese genauso wenig Änderungsbedarf haben.

Noch liegen wir gut im Zeitplan, aber das haben wir letztes Jahr bei unserem Steampunk-Projekt (Mann mit Frack und ich im historisch angehauchten Kostüm) auch gedacht und am Ende haben wir im Hotelzimmer noch die letzten Nähte schließen dürfen. Mal sehen, ob es dieses Jahr besser klappt.

Muriel
Von
2

Was Dir auch gefallen könnte:

2 Kommentare

  • kazze

    oh weh … da erinnerst du mich an was … Mein Mann braucht ne neue Bruche und Beinlinge … am Liebsten auch bitte noch ein neues Gewand. Meine beiden Zwerge brauchen auch Hosen und Tuniken und ich hätte ja eigentlich gerne ne neue Gugel oder nen Mantel/Cuculle … Aber die Zeit fehlt leider irgendwie immer …

    Euch viel Spaß beim Fertigstellen!

    Liebe Grüße
    Andrea

    17. Februar 2014 um 21:58 Antworten
    • Muriel

      Hallo Andrea,
      das klingt ja spannend. Zeigst Du deine Gewandungen mal bei Gelegenheit auf deinem Blog?
      Lieber Gruß, Muriel

      3. März 2014 um 21:37 Antworten

    Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen