Weihnachtskleid 3: Kölner – kennt ihr Blaubach22?

Heutiges Thema:


Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen /
Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin
ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid 

Mein eigentlicher Plan war *schnief*:

Ein Kleid mit U-Boot-Ausschnitt, 3/4 Ärmeln und einem leicht
ausgestellten Rock aus dunkelblauem Baumwollstoff mit roten Akzenten
(Paspel & Schrägband). 

ABER: der schöne blaue Kokka Stoff liegt nur 1,1m breit und es passen nicht alle Schnitteile auf den Stoff. Entweder muss ich auf die Ärmel verzichten oder ein anderes Rockteil mit weniger Stoffverbrauch nehmen. *nochmal schnief* Ich habe mir das soooo schön vorgestellt…. wie ich mit dem leicht schwingenden Rock um den Weihnachtsbaum hüpfe. Ich habe diesen Kokka-Stoff im Netz nirgends gefunden. Meine einzige Hoffnung war dann der Kölner Laden, in dem ich den Stoff gekauft habe, aber leider habe ich außer einer Emailadresse keine Kontaktdaten gefunden und auf meine Email bisher auch noch keine Antwort.

Hat jemand eine Telefonnummer von dem Laden “Blaubach22” – Köln für mich?
Vielleicht habe ich ja Glück.

Damit ich wenigstens irgendwas diese Woche mache, habe ich mal das Outfit mit Bleistiftrock gezeichnet. Ist auch nicht schlecht, aber nicht das, was ich mir eigentlich vorgestellt habe.

Zeichnung
Probekleid

Das Probekleid werde ich getrennt als Oberteil und Rock fertig nähen… zusammen geht das wegen der nicht passenden Karos nicht. Ohhh, ich hätte so gerne das blaue Kleid mit dem ausgestellten Rock. *grummel*

Hier der Link zu den anderen hoffentlich erfolgreicheren Weihnachstkleid-Sew-Along Teilnehmerinnen.

Muriel
Von
6

Was Dir auch gefallen könnte:

6 Kommentare

  • Sarah

    Oh ist das schade. Ich drücke dir die Daumen, dass du noch was von dem Stoff bekommst. Allerdins finde ich, dass der Bleistiftrock eine gute Notlösung ist.

    Lg Sarah

    1. Dezember 2013 um 15:42 Antworten
  • SandyS

    Schade, dass du keinen weiteren Stoff gefunden hast. Vielleicht klappt es aber noch und einige Mädels aus der Region können dir weiter helfen. Das Probekleid gefällt mir auch ganz gut, aber ich weiß, wie das mit Kompromissen ist. Und wenn dein Traum ein schwingendes Röckchen ist, kann man sich schwer auf engen Rock umstellen.

    1. Dezember 2013 um 16:43 Antworten
  • Ingeborg Zijp

    Oh,schade ich hoffe das jemand dir weiter helfen kan!
    HG,Ingeborg

    1. Dezember 2013 um 17:35 Antworten
  • Muriel

    Danke für eure lieben Kommentare.

    2. Dezember 2013 um 11:37 Antworten
  • Anonym

    Mach es doch mit kurzen Ärmeln und nähe Dir eine Jacke dazu (oder vielleicht hast Du noch eine passende Strickjacke daheim)? Ich finde schwingende Röcke passen gut zu Weihnachten!
    Oder Du findest einen passenden anderen Stoff, aus dem Du die Ärmel machen kannst? Das ist ja momentan auch voll im Trend.

    3. Dezember 2013 um 21:02 Antworten
  • MeMadeMittwoch: Letzter Auftritt des Weihnachtskleids 2013 – Nahtzugabe5cm.de

    […] dann schnell rausgestellt, dass der Stoff für das geplante Kleid mit ausgestelltem Rock nicht mal annährend ausreicht. Auch konnte ich weder die Ladenbesitzerin erreichen, noch fand ich online mehr von dem Stoff. So […]

    28. Dezember 2018 um 0:18 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen