MeMadeMittwoch: Weihnachts-Kleid-Rock goes Business

8-Bahnen-Rock

Heute bin ich mal in „lang“ unterwegs. Mein Weihnachts“kleid“-Rock vom 2011 begleitet mich heute ins Geschäft. Lange Röcke trage ich auf Arbeit nur sehr selten. Irgenwie finde ich kürzere (knielang) Röcke passender aber heute darf der lange Rock mal mit.

Der Schnitt besteht aus 8-Bahnen mit einem innenliegenden Bund. Inzwischen weiß ich, dass innenliegende Bünde (Mehrzahl von Bund?) nicht mein Ding sind für normale Röcke bevorzuge ich Formbünde, da habe ich ein besseres Tragegefühl.

Inzwischen ärgere ich mich ein bißchen, dass ich damals kein Futter eingenäht habe. Der Rock verwurschtelt sich leider gerne zwischen den Beinen. Naja, inzwischen bin ich schlauer und beim nächsten Mal gibt´s dann auch ein Futter. Dennoch trage ich den Rock sehr gerne, gerade jetzt wo es kälter eignet sich der Rock besonders gut.

Schnitt: 8-Bahnenrock von Natron und Soda
Stoff: Baumwolle mit etwas Stand 2m, nahtverdeckter Reißverschluss, Einlage.

Fazit: super, inzwischen schon 2x genäht.

Hier der Link zu den anderen Me-Made-Teilnehmerinnen.

Muriel

7 Kommentare

  • Anonym

    27. November 2013 um 7:27

    Ein schöner Rock! Nachträglich füttern geht nicht? Wenn, dann würde ich ihn aber nur bis zu den Knien füttern, das wird sonst zu viel Stoff!

    1. Muriel

      2. Dezember 2013 um 11:39

      Mhmm, könnte ich eigentlich schon. Das Problem wird wohl eher sein, ob ich mich dazu aufraffen kann… so was zählt zur Rubrik "Änderung" und die liegen bei mir gerne mal etwas länger *hüstel*

  • querSchnitt

    27. November 2013 um 9:07

    WOW, der ist wirklich toll der Rock!

  • Prinzenrolle – hm

    27. November 2013 um 14:33

    Toller Auftritt! Die Asymmetrische Jacke ist hübsch dazu.

  • LaSchnuffte

    27. November 2013 um 17:13

    Sieht schick aus! Ich frage mich gerade, ob ich auch einen langen Rock brauche 😉
    LG Sylvie

  • Ingeborg Zijp

    27. November 2013 um 17:14

    Toll! Unterrock?
    HG,Ingeborg

    1. Muriel

      2. Dezember 2013 um 11:41

      Mhmm, das ginge auch. Danke.
      Lieber Gruß, Muriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Post

Weihnachtskleid - SewAlong 2: Versuch macht klug

Nächster Post

"Cloudy Day" als Dankeschön - zweiter Anlauf