MMMittwoch: Leichen ausm Keller

Aus zwei mach eins:
Männershirt und Rollkragen

Heute darf mal wieder ein, für mich, uraltes Stück ans Tageslicht – nämlich eines meiner ersten “Kleider”.

Am Anfang meiner Nähzeit (2010) habe ich  mich nicht an  Schnitte ran getraut und habe Vorhandenes umgestaltet.

Das Kleid besteht aus einem Rollkragenshirt, einem Taillenband und einem Herren-T-Shirt.

Der Clou an dem Kleid ist, dass die Taschen die zugenähten Ärmel vom Männer Shirt sind. Das Nähen ging recht flott, eigentlich mussten nur die beiden Shirts abgeschnitten und zusammen genäht werden. Trotzdem hat es damals ewig gedauert… wenigstens an Tempo habe ich inzwischen zugelegt.

Das gute Stück darf allerdings nur selten raus, die Kombination ist mir einfach zu sportlich. Für schicke Sachen finde ich irgendwie mehr Einsatzmöglichkeiten.

Sind Eure ersten Nähwerke noch im Einsatz?
… und hier der Link zu den anderen MeMadeMittwochTeilnehmerinnen.

Ps. Es wird diesen Sonntag (wahrscheinlich) ein Nähtreffen in Karlsruhe geben. Bei Interesse schreibt mir eine Email (siehe Profil).

Muriel
Von
4

Was Dir auch gefallen könnte:

4 Kommentare

  • malala

    Das ist ja mal eine geniale Idee, die Ärmel von einem Shirt als Taschen zu verwenden! 🙂

    Ich selbst hab lange gebraucht, bis ich mich an Kleidung für mich getraut habe, das meiste wird noch gerne getragen, aber die Kinder sind aus ihren ersten Sachen schon laaaaange rausgewachsen – dafür tragen es jetzt die keineren Tanten (sic!) mit Freude! *lach*

    Glg
    Claudia

    11. September 2013 um 7:40 Antworten
  • minnies

    Als ich das Bild in der Vorschau auf dem MeMadeBlog gesehen habe, musste ich gleich an dieses T-Shirt-Buch denken, was ich bei dir mal auf einem Bild entdeckt hatte. Diese Idee mit den nach innengekehrten Ärmeln ist mir noch im Gedächtnis, seit ich das Buch mal durchgeblättert hatte.

    🙂

    Lieben Gruß,
    minnies

    11. September 2013 um 13:02 Antworten
    • Muriel

      Danke Minnies. Bin nicht mehr drauf gekommen, woher ich die Idee überhaupt hatte.
      Lieber Gruß, Muriel

      11. September 2013 um 20:48 Antworten
  • verfuchstundzugenäht

    Meine ersten Gewandteile sind schon wieder zerschnitten und neu vernäht 😉

    Der Taschen-Ärmel-Trick ist suuuuper!

    11. September 2013 um 15:18 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen