Strassburg – Stoffliebe

Ich habe Euch noch nie von meinem absoluten Lieblings-Strasburg-Stoffladen erzählt, oder?!

Vor ein paar Tagen haben wir Mädels mal wieder einen Ausflug ins schöne Strasburg unternommen. Ach, es ist einfache eine tolle Stadt und abseits der Touristenroute gibt es so viele schöne Ecken, Häuser und kleine Läden zu entdecken.

So bin ich vor Jahren durch Zufall auf den kleinen Laden “Petite Emilienne” gestoßen. Der Laden ist einfach toll. Dieser ist zwar der kleinste Stoffladen, den ich kenne, aber die Stoffe dort sind etwas ganz besonders. Gerade bei schönen (erwachsenen) gemusterten Stoffe gibt es eine sehr gute Auswahl.
Die Qualität der Stoffe ist ein Traum. Eigentlich wollte ich nur ein kleines Stoffstücken, so als Andenken an den tollen Ausflug, mitnehmen aber es kam anders.

Ich konnte mich absolut nicht entscheiden, ob ich den blauen-weiß-orangen gemusterten Stoff oder den grünen Punktestoffe mitnehmen sollte und als ich dann noch die tollen Schrägbänder entdeckt habe, ging es nur noch darum, dass ich nicht von allen was mitnehmen. 🙂

Schweren Herzens habe ich mich für nur zwei Schrägbander, eine Paspel und die beiden Stoffe entschieden. Ich kaufe sonst keine Kauf-Schrägbänder, weil mir diese meistens  zu steif bzw. zu hart sind. Die Schrägbander von Petite Emilienne sind “butterweich” und ich freue mich schon aufs Verarbeiten. Bin am überlegen, ob ich die Bänder evtl. auch vorwaschen sollte. Wascht ihr Bänder (Schräg / Paspel) vor dem Verarbeiten?

So und jetzt noch ein paar Bilder:

Meine Ausbeute

grüner Pünktchenstoff mit farblich passender Paspel

Der Laden hat auch eine (französische) Webseite:
http://boutique.petite-emilienne.com Anmerkung Mai 2015: Die Webseite/ den Laden gibt es nicht mehr.

 

Muriel
Von
3

Was Dir auch gefallen könnte:

3 Kommentare

  • minnies

    Liebe Muriel,
    das sind wirklich schöne Stoffe und ausgefallene Schrägbänder. Ich habe auch schon einmal darüber nachgedacht, ob man Schrägband nicht eigentlich auch vorwaschen müsste, habe es aber noch nie getan. Beim Nähkontor habe ich auch sehr weiches Schrägband entdeckt, bei dem ich erst davon ausging, dass das vielleicht vorgewaschen ist. Dann wurde ich aber von Nina darüber aufgeklärt, dass dieses aus Jersey ist und das ist wirklich genial 🙂

    Viel Spaß beim Verarbeiten der Stoffe. Ich bin gespannt, was daraus wird. Der Blau-Weiß-Orangene Stoff gefällt mir wirklich sehr.

    Lieben Gruß,
    minnies

    23. Juli 2013 um 8:17 Antworten
    • Muriel

      Hallo Minnies,
      ein Schrägband aus Jersey, das klingt ja toll. Werd auch mal Ausschau danach halten.
      Lieber Gruß, Muriel

      24. Juli 2013 um 20:19 Antworten
  • MeMadeMay – Woche 2 & 3 – Nahtzugabe5cm.de

    […] auf der Patchworkmesse eines meiner (vielen) Kleider aus Patchworkstoff. Diesen hier habe ich mal in Strassburg gekauft. Leider scheint es den tollen Laden dort nicht mehr zu […]

    30. Juni 2018 um 12:08 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen