Fleecejacke mit Daumenloch

Auf dem letzten Stoffmarkt hat meine liebste Mei-Mei, die ja nicht selber näht, aber mich dafür immer wieder mit allerlei unzähligen Leckeiern überrascht, sich zwei Fleecestoffe gekauft, die sie anschließend brav bei mir abgegeben hat.
Inzwischen stehen ja bereits die neuen Stoffmarkttermine fest, es war also höchste Zeit ihre Stoffe zu verarbeiten.

Gewünscht hat sich sich (nochmal) eine Kapuzenjacke, nach meinem altbewähren Ottobre Schnitt. Mit dem Schnitt bin ich inzwischen schon recht fix, somit war Zeit für eine Neuerung: Ärmel mit Daumenloch.
Ich selbst finde Daumenlöcher auch super, habe bisher aber nur eine Kaufjacke damit. Diese habe ich aus Vorlage für diese Daumenlöcher verwendet.
Trotz dieser Änderung war die Jacke schnell genäht… verglichen mit so manch anderem meiner Projekte.

Die Kapuzen habt habe ich mit einem Streifen Fleece versäubert, so ist am Halsausschnitt keine Naht zusehen. Die Anleitung hab ich bei Hamburger Liebe (ab Punkt 4) gefunden.

Ein Hoch auf Pinterest, sonst würde ich die ganzen Links nie wieder finden und ein Hoch auf mein kleinen Nähmaschinenpark. Bei diesem Projekt musste sich keine meiner Maschinchen vernachlässigt fühlen: Die Nähmaschine, Ovi und Cover alle durften tun was sie jeweils am besten können.

Schnitt: Kapuzenjacke: Saturday Chilling 05/2011 Ottobre
(schon hier aus Fleece , hier aus Nicky und zuletzt aus Doublefleece genäht)
Material: Fleece (vom Stoffmarkt), Reißverschluss, Jersey
Änderungen: Ärmel mit Daumenloch
Fazit: Schnell zu nähen aber langsam reicht es mir mit dem Schnitt.

Beim nächsten Mal probiere ich einen anderen Jäckchenschnitt aus. Habe da auch schon einen Schnitt von Burda (139 12/2012) im Auge. Für´s erste ist jedoch mein und Mei-Meis Bedarf an Jäckchen gestillt.

Muriel
Von
2

Was Dir auch gefallen könnte:

2 Kommentare

  • Naehfantastisch

    Die Jacke sieht klasse aus. Und steht dir ausgezeichnet. Toller Stoff.

    Auch dein Steampunk-Rock gefällt mir sehr gut. Der Rock macht richtig was her.

    LG Evelyn

    12. März 2013 um 8:11 Antworten
  • Die ultimative Fleecejacke – Nahtzugabe5cm.de

    […] habe ich als Jäckchenschnitt einen Ottobre-Schnitt verwendet. Der McCalls-Schnitt gefällt mir viel besser, da sie wesentlich figurnäher geschnitten […]

    28. Juni 2018 um 20:51 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar zu Naehfantastisch Cancel Reply

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen