Neues vom Kilt

Der Hochzeits-Gast-Kilt (hier der Post) hat inzwischen sein erstes Add-On erhalten: Gürtelschlaufen. Diese waren im Burda-Schnitt nicht vorgesehen.

Außerdem ist Mann beim ersten realen Einsatz des Kilts aufgefallen, dass ein Outfit ohne jegliche Taschen doch ziemlich unpraktisch ist… und wir Frauen dürfen uns anhören, dass wir uns anstellen. 🙂
Egal … Anforderung vom Mann waren also Taschen: Auf einem Mittelaltermarkt habe ich eine passende Ledergürteltasche gefunden, in der Mann alle „lebenswichtigen“ Dinge transportieren kann.

Das Outfit besteht nun aus dem Kilt, der Gürteltasche und den Kiltsocken.

Bitte denkt Euch die ganzen Falten weg … irgendwann wird der Kilt bestimmt noch mal gebügelt.

Eigentlich war noch ein weiterer Kilt geplant, aber Mann begnügt sich nun mit der grauen Variante. Die 4,5m bereits gekaufter brauner Karo-Stoff belasten nun erst mal mein Stofflager enorm. Erste Abbauversuche waren das Cover für die Cover und die Verwendung des Stoffs als Probeoberteil für ein Steampunk-Top (gibt noch keine Bilder)… mal sehen, für was ich die restlichen Meter noch verwenden kann.

 

Muriel
Von
0

Was Dir auch gefallen könnte:

Gib einen Kommentar ein

Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen