Stubenwagen Teil IV

Der Himmel

Zunächst hab ich für den Himmel ein Stück Stoff zugeschnitten: 1,50m x 1,80m

1. so breit, weil es gerafft werden soll
2. so lang, weil ich mir überlegt habe den Himmel später auch fürs Bettchen benutzen, das ist ja viel größer. (Unsere Kleine muss sich dann nicht umgewöhnen)

Dann ein Tunnel für das “Himmelgestell” genäht.

Für die Rüschchen benötige ich je Seite des Himmels einen Streifen von 3 m (doppelt so lang wie die Länge 1,50 m des Himmels)

Da der Stoff 1,50 m breit liegt hab ich 4 Streifen zugeschnitten, 2 jeweils zusammen genäht und mit Rollsaum versäubert.

…. gerafft….

… und an den Himmel angenäht.

Das Ergebnis:

Den kompleten Wagen zeig ich euch demnächst!

Zu Teil I-III

Eure Kaddaa

Von
2

Was Dir auch gefallen könnte:

2 Kommentare

  • sui-generis-design by daniela

    das sieht schonmal toll aus
    liebe grüße daniela

    18. April 2012 um 9:29 Antworten
  • Frau Neu näht

    Solch niedliche Sachen sprechen mich total an. Sehr süß!

    18. April 2012 um 11:50 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen