Letzes Schwangerschaftsprojekt oder Me Made Mittwoch Nr. 2

Das Shirt ist schon vor ein paar Wochen entstanden, da es ja aber jetzt erst wieder ein bissle kühler ist, hab ich es jetzt erst wieder getragen.
Es ist definitiv mein letztes Umstandsprojekt… ich hab nämlich keine Lust mehr Umstandskleidung noch lange tragen zu können… 😉

Naja… ich hab dann den Ausschnitt doch nicht zugenäht (wie z.B. bei meinem Zackenkleid)… der Plan: man kann es noch als Stillshirt anziehen… (also werden ich es doch noch ein bisschen länger tragen können).

Der Schnitt ist mal wieder Marke “Eigenbau”: Das Oberteil/Ausschnitt ist von meinem Zackenkleid, dieses mal jedoch nicht um 3 cm gekürzt (hätte ich aber machen sollen) sondern hinten mit einem Gummiband gerafft… Wenn es ein nächstes mal gäbe würde ich jedoch raffen und kürzen…
Aber da ich ja keine perfekten Formen mehr habe… muss die Kleidung auch nicht mehr perfekt sitzen… die meisten sind eh vom Bauch abgelenkt, da kommt keiner auf die Idee, dass das Obertel nicht sitzen könnte.

Hier gehts zu den anderen Me-Made-Mädels

Eure Kaddaa

Von
4

Was Dir auch gefallen könnte:

4 Kommentare

  • schildkroete

    Und Dein Bauch ist sooo schön! Das Shirt auch, da sich in der Schwangerschaft der Körper ja irgendwie täglich verändert, ist das ja so eine Sache mit dem perfekten Sitz!
    Alles Gute für Euch!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    4. April 2012 um 7:12 Antworten
  • Theresa

    Ich finde auch, dass Du wunderschön aussiehst, aber ich kann Dich auch gut verstehen, dass Du langsam den Bauch leid wirst.
    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!
    Liebste Grüße
    Theresa

    4. April 2012 um 9:29 Antworten
  • *talentfreischön*

    Oja, das verstehe ich auch. Aber irgendwann ist ja dann auch mal vorbei.
    Melleni

    4. April 2012 um 10:51 Antworten
  • Weihnachts-Sew-Along… ich versuchs mal! – Nahtzugabe5cm.de

    […] der altbewerte Schnitt (natürlich ohne Babybauch) den ich hier, hier, hier und hier (+noch ein Shirt das ich noch nicht ganz fertig hab) schon verwendet habe, der aber […]

    25. Dezember 2018 um 15:15 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen