“historisch” wertvolle Nähnadeln

Diese Schmückstücke habe ich beim Aufräumen meiner Näherbstücke gefunden. Mein Vorrat an Nähmaschinennadeln von 70 – 110 ist somit erst mal gedeckt 🙂 Metwar und Torrington sagen mir überhaupt nichts. Schmetz gibt es ja immer noch. Leider weiß ich gar nicht wie alt diese Schätzchen sind.

Habt Ihr eine Ahnung?

Muriel
Von
2

Was Dir auch gefallen könnte:

2 Kommentare

  • dickmadamme

    das sieht doch nach einem sehr guten vorrat aus. der sollte erst mal halten 🙂
    lg angela

    27. April 2012 um 19:38 Antworten
  • Kaddaa

    Die sind historisch wertvoll… Ich glaub ich würde mich garnicht trauen die zu verwenden.

    28. April 2012 um 8:16 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen