Japan Kleid … es geht voran

So endlich konnte ich mit dem Japan Kleid weitermachen. Ich werde es wahrscheinlich nicht zur Hochzeit anziehen aber mit in die USA werde ich es wahrscheinlich trotzdem mitnehmen.

Für mich war schon die erste Herausforderung die Schnittteile so auf den Bordürenstoff zu legen, dass das Muster auch auf den verschiedenen Teilen weiterläuft und nicht plötzlich ein paar cm höher oder tiefer. Die Schneiderin hat ihr Okay gegeben und ich durfte los schneiden.

Zugeschnitten war dann schnell. Vom Japan Stoff habe ich 2m benötigt und vom Futter 1,50m. Im Schnitt
das Oberteil nicht mit dem Futterstoff sondern mit dem “normalen” Kleiderstoff gefüttert. Ich mache das ganze Futter aus Futterstoff, das bietet sich schon allein vom Preis an.

Den Brustsabnäher würde ich gerne ein paar cm höher haben, das stört mich schon am Probekleid, da kann mir bestimmt die Schneiderin im Nähtreff weiterhelfen.
…. so die Schneiderin ist der Ansicht (und damit hat sie bestimmt auch recht), dass die Abnäher gut sitzen. Ich soll nur mal bügeln *hüstel*.

Eigentlich hätte ich gerne Taschen in der Seitennaht wie beim V1102-Kleid …. aber da dieses Kleid gefüttert ist geht, das wohl eher nicht. Also schon wieder ein Kleid ohne Taschen … das ist eigentlich auch immer dass, was mich bei Kaufkleidern stört aber mir fällt keine Lösung ein.

Zwischenstand

Anmerkung zum Bild: Ich sollte mir wirklich mal angewöhnen auf Bilder gerade zustehen, dann wäre der zukünftige Saum auch nicht so windschief.

Noch zu tun:
– kleines Stück Schulternähte per Hand nähen.
– Seitennähte versäubern
– Hohlkreuz anpassen. Bisher nur gesteckt und könnte noch enger sein
– Reißverschluss rein (habe diesen in die Seite verlegt)
– Säumen

Hätte das Kleid gerne nächste Woche noch fertig … da gehe ich nämlich auf eine Hochzeit aber muss mal schauen, ob meine Lieblingsnähfreundin für mich vorher noch Zeit hat. Hohlkreuz an mir selber abstecken kann ich nämlich noch nicht 🙂

Von
7

Was Dir auch gefallen könnte:

7 Kommentare

  • dickmadamme

    ich finde es sieht schon super aus! das klappt bestimmt bis zur hochzeit!
    lg angela

    28. Juli 2011 um 6:28 Antworten
  • Nadine

    Na das sieht doch schon sehr vielversprechend aus!
    Bei der Überschrift dachte ich im ersten Moment, dass du dich nun doch noch umentschieden hast, aber dem war ja nicht so!

    Lg
    Nadine

    28. Juli 2011 um 6:57 Antworten
  • Pauline

    Ui, wie schick. Und das das mitdem Bortenstoff so gut geklappt hat. wahnsinn!

    Liebe Grüße,
    Pauline

    28. Juli 2011 um 11:50 Antworten
  • .Meike

    Wow, das ist wunderschön. Toll, dass es mit dem Muster so gut geklappt hat. Hach, ich bin beeindruckt!

    28. Juli 2011 um 12:28 Antworten
  • Nancy

    Das Kleid sieht soooo schön aus! Das hast du wieder super hinbekommen. Ich finde es ganz herrlich und werde es jetzt noch ein/zwei Minuten anhimmeln! *hach*

    28. Juli 2011 um 16:06 Antworten
  • Julia

    Du hast den Stoff optimal in Szene gesetzt. Das Kleid ist/wird wunderschön.
    Viele Grüße
    Julia

    28. Juli 2011 um 17:33 Antworten
  • Muriel

    Vielen Dank für euren lieben Kommentare.

    Lieber Gruß, Muriel

    28. Juli 2011 um 20:14 Antworten
  • Gib einen Kommentar ein

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen