Mein erster Me Made Mittwoch

Hallo liebe Me Made Teilnehmerinnen, schon länger schaue ich jeden Mittwoch gespannt in eure Blogs und bin immer wieder begeistert, welche tolle Ideen ihr habt und wie diese von Euch umgesetzt wurden. Finde das sehr inspirierend. Vielen Dank dafür. Warum ich erst jetzt “auftauche”: Bisher hatte ich noch keinen passenden Account und so konnte ich leider nichts kommentieren … soll sich jetzt aber ändern 🙂

In den letzten Wochen ist mir an mir selber aufgefallen, dass ich mittlerweile eigentlich auch Mittwoch meistens mitmachen könnte, inzwischen reicht mein selbergenähter Kleiderbestand 🙂 und ist “vorzeigbar”. Hier bin ich also:

Ich starte gleich mal ungewöhnlich. Wegen eines Zahnarzttermins (auf den ich mich ganz besonders “freue”) ist heute Freizeitkleidung angesagt: Die erste Hose, die ich genäht habe war diese bequeme Wickelhose. Den Schnitt dazu habe ich aus dem Blog laupre.wordpress.com. Für eine bequeme Sommer-Leinenhose ist der Schnitt wirklich ideal geeignet. Nur Taschen fehlen mir. Aber wie bei einer Wickelhose?

So und jetzt bin ich schon ganz gespannt was es diese Woche wieder bei Euch zu sehen gibt. Hier gehts zu den Anderen

 

Probekleid

So hier jetzt mal das Probekleid an mir.  Nach mehrmaligem Stecken des Reißverschluss gestern Abend habe ich dann doch noch zum Glück bemerkt, dass beide Oberteilhälften gleich groß sind und konnte den Reißverschluss ohne Probleme einnähen.

PS: falls irgendwas an meinem Blog anders/ besser machen könnte, nur her mit euren Kommentaren.

Von
12

Was Dir auch gefallen könnte:

12 Kommentare

  • Paulines Nähkästchen

    HErzlichen Glückwunsch zu deinem Blog! Die Hose gefällt mir sehr, leider habe ich zuwenig Bein mit zuviel Oberkörper, um solche Dinge zu tragen… Auf das Kleid bin ich mal gespannt, man sieht ja nur den tollen Ausschnitt!

    25. Mai 2011 um 11:45 Antworten
  • Haikele-made

    Gerade mit wenig Bein gehen solche Hosen gut! Ich hab mehr Bein als nötig, deshalb kann ich so was auch nicht tragen. Lg Heike

    25. Mai 2011 um 13:06 Antworten
  • Sina

    Hallo Nähnädelchen!
    Herzlich wilkkommen in der Bloggerwelt. Ich bin auch noch nicht so lange dabei. Ich bin nur etwas verwirrt, unter Deinem Kommentar in meinem Blog steht Muriel und hier Sandy?
    Deine Hose finde ich jedenfalls klasse, den kontrastfarbigen Saum unten mag ich. Und weite Hosen mag ich auch. Ich tendiere auch zu viel Nahtzugabe 😉
    Und jetzt muss ich dringend an die Nähmaschine!
    Liebe Grüße,
    Sina

    25. Mai 2011 um 16:11 Antworten
  • Andrea

    Total genia die Hose … genau mein Ding!!!
    den Schnitt brauch ich auch ganz dringend …

    Lg Andrea

    25. Mai 2011 um 16:39 Antworten
  • pedilu

    Viel oder wenig Bein hin oder her. Die Hose ist toll! Und du kannst sie sehr gut tragen :.D

    Ich freue mich dann schon mal auf den Rest deines selbergenähten Kleiderbestands :.)

    25. Mai 2011 um 18:26 Antworten
  • Muriel

    Hallo Pauline,

    danke für deinen Kommentar. Freu mich, war der Erste 🙂
    Um ehrlich zu sein offiziell habe ich auch zu wenig Bein aber ich liebe einfach weite Hosen. Da muss der "arme" Betrachter dann durch.
    Lieber Gruß, Muriel

    25. Mai 2011 um 19:54 Antworten
  • Muriel

    Hallo Sina,

    hab Dir in deinem Blog geantwortet. Der Kontrastsaum war eigentlich nicht geplant. Mir war am Anfang nur nicht klar, dass man Stoff vor waschen sollte. Naja, nachdem ersten Waschen haben dann etlich cm gefehlt … so musste unten noch was dran 🙂
    Im Nachhinein bin ich aber froh ohne war die Hose doch etwas langweilig.

    Lieber Gruß, Muriel

    25. Mai 2011 um 20:01 Antworten
  • dickespaulinchen

    Der Hosen-Schnitt ist ja genial, sowas hab ich noch nie gesehen. Das muss ich dringend ausprobieren, danke für den Link!
    LG, Katharina

    26. Mai 2011 um 12:25 Antworten
  • Anonym

    … IIIIICH mag die Dinger; wohne auch in passenderen, heissen Gefielden: OZ; da kannste manchmal keine Ruecksicht auf kurze oder lange Beine nehmen: manchmal ist 'Zelt' von oben bis unten 'DIE' Loesung 😉 🙂 !

    An Sina:
    Eigentlich dachte ich, dass die Welt (nach ET und den 'unirdischen' aus Raumschiff Enterprise) endlich gelernt/akzeptiert haette, dass es wurscht ist, wie man heisst oder gar ausschaut. D.h., ich sehe auch nicht aus wie ein Echidna – aber ich KANN genauso wie dieses Tier stacheln und mich aengstlich einbuddeln.
    Ich 'sermone' hier von einem Dienst-Computer wo 'surfen' nur erlaubt ist zur Abkuehlung der Fuesse und am privaten Wohnplatz jeglicher Betrieb eines Computers sehr sehr schlecht bis total unzuverlaessig ist – noch!

    … so lange wir nicht verletzend zueinander sind oder gar gegen das Gesetz verstossen …. macht's was?

    LG
    'Echidna'

    Btw.: Gratulation Du 'Spaet-Berufene' und willkommen 'Im Club' 😉 🙂 !

    26. Mai 2011 um 15:15 Antworten
  • .Meike

    Herzlich Willkommen in der Blogwelt und beim MMM! Schön, dass du da bist.

    Und die Hose ist der Hammer. Ich liebe den Kontrast!

    26. Mai 2011 um 20:27 Antworten
  • Der 1.000 Blogpost und MeMadeMittwoch – Nahtzugabe5cm.de

    […] zusammen, weil der MeMadeMittwoch für mich 2011 der Einstieg in die Online-Nähcommunity war (Mein erster MeMadeMittwoch) und immer noch meine liebste Verlinkungsaktion […]

    4. Juli 2018 um 9:41 Antworten
  • MeMadeMittwoch: Das Hochzeitsgastkleid – Nahtzugabe5cm.de

    […] auf dem Blog der MeMadeMittwoch-Crew dabei sein. Ich freue mich riesig. Der MeMadeMittwoch war 2011 für mich der Grund mit dem Bloggen anzufangen und seit ein paar Monaten podcaste ich auch (interviewe ich andere bloggenden Näherinnen). Wenn […]

    2. Mai 2019 um 15:10 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar zu pedilu Cancel Reply

    Durch das Absenden deines Kommentars stimmst du den Richtlinien zum Datenschutz zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und den Richtlinien zum Datenschutz zu. Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen